Labor Spiez

Das Labor Spiez ist das Eidg. Institut für ABC-Schutz. Als Geschäftsbereich des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz (BABS) befassen wir uns auf wissenschaftlich-technischer Ebene mit den Gefährdungen durch ABC-Ereignisse und deren möglichen Auswirkungen.

Weitere Informationen

COVID-19

In der Anfangsphase der Pandemie hat das Labor Spiez seine Messkapazitäten für die Analyse von Verdachtsproben ausgeweitet. Dazu hat es Prüfungsanfragen für Schutzmasken und andere Schutzmaterialien bearbeitet. Aktuell ist das Labor Spiez an diversen Forschungsprojekten im Zusammenhang mit der Bekämpfung von COVID-19 beteiligt.

Weitere Informationen

Labor Spiez wird WHO BioHub

Am 24.05.2021 unterzeichnete Bundesrat Berset gemeinsam mit WHO Generaldirektor Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus ein Kooperationsabkommen im Rahmen der WHO BioHub Initiative. Damit stellt die Schweiz der WHO das biologische Sicherheitslabor Spiez als Repositorium für SARS-CoV-2 Viren oder andere Pathogene mit Epidemie- oder Pandemiepotential zur Verfügung.

Weitere Informationen

Internationale Konferenzen im September 2021

Das Labor Spiez veranstaltet im September 2021 zwei internationale Konferenzen. Vom 10. bis 15. September findet der «4. Spiez CONVERGENCE Workshop» und vom 16. bis 17. September der «6. UNSGM Designated Laboratories Workshop» statt.

Weitere Informationen

Dienstleistungen

Rüstungskontrolle

Rüstungskontrolle

Das Labor Spiez bearbeitet Aufgaben im Rahmen der Umsetzung und Vorbereitung von internationalen Verträgen zu Abrüstung und Rüstungskontrolle.

Akkreditierte Stellen

Akkreditierte Stellen

Das Labor Spiez betreibt sechs von der Schweizerischen Akkreditierungsstelle SAS akkreditierte Prüfstellen.

Ausbildung

Ausbildung

Das Labor Spiez ist als Ausbildungsbetrieb tätig. Jungen Leuten aus der Region bieten wir eine Berufsausbildung als Chemie- oder Biologielaborant/in an.