Labor Spiez

Das Labor Spiez ist das Eidg. Institut für ABC-Schutz. Als Geschäftsbereich des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz (BABS) befassen wir uns auf wissenschaftlich-technischer Ebene mit den Gefährdungen durch ABC-Ereignisse und deren möglichen Auswirkungen.

Weitere Informationen

Internationale Konferenzen im Labor Spiez

Das Labor Spiez hat zwei internationale Konferenzen erfolgreich durchgeführt: Vom 11. bis 14. September fand die «5. Spiez CONVERGENCE Konferenz» und vom 14. bis 16. September der «7. UNSGM Designated Laboratories Workshop» statt. Der Generaldirektor der OPCW, Botschafter Fernando Arias, eröffnete die Spiez CONVERGENCE und besuchte anschliessend das Labor Spiez.

Weitere Informationen

Jahresbericht Labor Spiez 2021

Ein besonderer Meilenstein im letzten Jahr war die Designierung des Labor Spiez als Repositorium für Pathogene mit Epidemie- oder Pandemiepotential im BioHub-System der Weltgesundheitsorganisation (WHO), einem neu etablierten, internationalen Netzwerk für den freiwilligen Austausch von neu auftretenden Krankheitserregern. Mit dieser neuen Funktion im B-Bereich operiert das Labor Spiez nun in all seinen Kernaufgaben gleichzeitig auch als Partnerlabor der jeweils zentral verantwortlichen internationalen Organisation.

Weitere Informationen

Dienstleistungen

Rüstungskontrolle

Rüstungskontrolle

Das Labor Spiez bearbeitet Aufgaben im Rahmen der Umsetzung und Vorbereitung von internationalen Verträgen zu Abrüstung und Rüstungskontrolle.

Akkreditierte Stellen

Akkreditierte Stellen

Das Labor Spiez betreibt sechs von der Schweizerischen Akkreditierungsstelle SAS akkreditierte Prüfstellen.

Ausbildung

Ausbildung

Das Labor Spiez ist als Ausbildungsbetrieb tätig. Jungen Leuten aus der Region bieten wir eine Berufsausbildung als Chemie- oder Biologielaborant/in an.